Kursbeschreibung

Verteidigungsschiessen Basic

Wir bieten in Zusammenarbeit mit zwei Polizeiausbilder mit insgesamt mehr als 30 Jahren Einsatzerfahrung in polizeilichen Spezialeinheiten sowie Einsatztrainer Ulf Grassmann & Michael Radner von der Defensive Tactics Academy den Basiskurs Verteidungsschiessen für Polizeibeamte/-innen und Mitarbeiter/-innen von Sicherheitsdiensten an.



Ziel

Die Teilnehmer lernen Grundlagen des Verteidigungsschießen kennen. Die Teilnehmer kennen den Ziehvorgang und können einen Angreifer aus der Defensive schnell und effektiv angriffsunfähig machen. Sie können unter Stress schnell Treffer in unterschiedliche Trefferzonen zu platzieren.

  1. Eingangstest
    Ziel ist eine TN Analyse zum sicheren Umgang mit Faustfeuerwaffen sowie zum Ausbildungsstand der TN. Theoretische Abfrage zu Sicherheitsregeln
  2. Praktische Übung jedes TN
    • A. 3 m Dot Drill
    • B. 6 m Schnellschuss Drill 4x2 und evtl. mit Magazinwechsel 8x2 Schuß

Inhalt

  1. Ausrüstung und Trageweise der Waffe (offen, verdeckt)
  2. Laden der Waffe
  3. Griff der Waffe
  4. Ziehvorgang
  5. Waffensicherung (Theorie und Praxis)
  6. Visierverhalten
  7. Treffen beidhändig, einhändig mit starker und schwacher Schusshand
  8. Schnelles Ziehen und Feuern (statisch)beidhändig, einhändig mit starker und schwacher Schusshand
  9. Schnelles Ziehen der Waffe aus der Bewegung (dynamisch) beidhändig, einhändig mit starker und schwacher Schusshand und dabei unterschiedliche Trefferzonen bekämpfen
  10. Abschlusstest = Eingangstest zusätzlich unter Stress und mit einsatzmäßig getragener Waffe)


Alle Inhalte werden im praktischen Schießen trainiert. Der Kurs ist für 6 bis max. 12 Teilnehmer/-innen ausgelegt.

Ausrüstung
Persönliche Waffe, Holster (Sicherheitsholster) Es sind keine Schulterholster zugelassen!
Min. 3 Magazine oder Speedloader Gehörschutz und Schießbrille. Pro Teilnehmer ca. 300 Schuss

Teilnahmeberechtigt
Polizeibeamte/-innen und Mitarbeiter/-innen von Sicherheitsdiensten

Trainer/Instruktoren

  • Ulf Grassmann
  • Michael Radner

Dauer: 1 Tage

Kosten CHF: 390.-

Zertifikat: Teilnahmebestätigung